Maßgeschneiderte Brandprüfung von Textilien

Warringtonfire führt seine Brandprüfungen für Textilien in unserem nach ISO/IEC 17025 akkreditierten DAkkS-Labor in Frankfurt, durch.

Unser engagiertes Expertenteam kann Prüfungen auf die spezifischen Anforderungen der Kunden zuschneiden und die Entflammbarkeit von Textilien in allen Arten von Produkten prüfen, darunter Bodenbeläge, Polstersitze und -möbel sowie Matratzen.

Leistungen im Bereich der Brandprüfung von Textilien

Unsere Leistungen im Bereich der Brandprüfung von Textilien umfassen die Prüfung nach spezifischen Normen bezüglich der Entflammbarkeit von Textilien, einschließlich:

  • B2-Prüfung, DIN 4102-1
  • B1-Prüfung, DIN 4102-1
  • Brandschacht (Fire shaft), DIN 4102 -15, -16
  • Bodenbeläge (Radiant panel), DIN 4102-14
  • M1-Prüfung, NFP 92-507, -501, -503, -504, -505, Epiradiateurtest, Brûleur electrique, Flammenausbreitung, Tropftest
  • Prüfung von Polstersitzen, Möbeln, DIN EN1021-1, -2, DIN 54341, DIN 66084
  • Prüfung von Matratzen
  • Prüfung von Polstern und Verbundwerkstoffen
  • Oberflächen- und Kantenentzündung / Flammenbildung, DIN 53438 (K, F)
  • Prüfung von Textilien und Möbeln nach IMO FTP Code, Resolution MSC.61(67), Anhang 1 Teil 7–9)
  • Textilien – Bestimmung der Entzündbarkeit von vertikal ausgerichteten Proben, DIN EN ISO 6940 (DIN EN 1101)
  • Textilien und Textilprodukte – Messung der Flammenausbreitung von vertikal ausgerichteten Proben mit großer Zündquelle, DIN EN 13772 / 13773
  • Textilien – Messung der Flammenausbreitungseigenschaften von vertikal ausgerichteten Proben, DIN EN ISO 6941 (DIN EN 1102)